Vatertag

Mein Vater ging vor acht Jahren. Rasch.

Beim Kochen seines Leibgerichts, in der Fassenachtswoche,
wenige Tage nach seinem letzten rauschenden Fest.

Bis heute umgeben uns seine Gegenstände. In jeder Tasche eines seiner Taschenmesser.
Seine Bibliothek im Regal, gemischt mit meiner.

Die blauen Hemden - mein Gartengewand.

 

Vatersein - wie schwierig.

Eines der großen Bilder der Menschheitsgeschichte. Abraham und der Sternenhimmel.

Abba. Vater im Himmel. Abrahams Schoss.

Probleme macht Väterlichkeit wahrscheinlich, weil sie zweieinhalb Jahrtausende lang so einfach war.

Pater familias. Recht zu schlagen. Recht zu töten. Gottgleich. Unantastbar.

Geistige Väter. Gottes Stellvertreter. Familienhäupter.

Vatersein und Reife hängen zusammen. Erfordern Mut. Und gute Vorbilder.

 

Himmelfahrt

Macht Sinn, dass Himmelfahrt Vatertag ist.

Anders als Ostern eine Angelegenheit,
die in der Überlieferung anscheinend nur die Jünger anging oder angehen sollte.

Ein Männertag mit langen Gängen und Wallfahrten.

Die Sache mit dem Strohhut und dem Bollerwagen ist eine preußische Erfindung,
vielleicht um ältere Traditionen zu - ergänzen.

Macht Sinn, dass Männer unter sich sind.

Die Grabenlandung mit dem Bollerwagen ist dabei nur eine Möglichkeit von Vielen.

In den Staaten gibt es die schöne Tradition, an diesem Tag mit Vätern ihre Leidenschaft zu teilen.
Zum Sport zu gehen oder fischen.

Einnerungen schaffen. Gespräche führen. Verbindungen vertiefen.

 

Wenn Väter wüssten, wieviel Macht sie haben.

In ihrer An- und ihrer Abwesenheit.

In ihrem Urteil. Ihrem Vorbild.

Die Kunst ist wohl, keine Angst zu haben. Oder sie zuzulassen und sie auszuhalten.
Da zu sein. Zu fühlen. Einzustehen.

Schmerz anzunehmen - Wahres Heldentum.

...

Eine Lieblingslektüre verkehrt und ergänzt die Verhältnisse.

Auf einer Wanderung in der Wildnis lernen Männer die andere Seite ihres Mythos kennen. Vater Erde.

Stammhalter. Wahrer des Lebens. Hüter der Fama. Beschützer des Stamms.

Wie Bäume schlagen sie Wurzeln und wachsen.

Der Sonne entgegen. Den Himmel entlang.