Zeiten

Kreislauf. Wandel. Veränderung.

Lauf der Gestirne. Änderndes Licht.  Sinken und Steigen.

Ruhen. Blühen. Reifen. Fallen. 

Jahresringe. Schreiten. Zeit.  

Frohe Weihnachten!

Viel erfahren, gelernt und erlebt.
Dankbar für den gemeinsamen Weg.
Frohe & Friedliche Weihnachten, Allerseits!

2016 Herbstabsichten - Fall Intentions

Rausgehen. Heimkommen. Gemütlich machen. Einkuscheln.
Den Herbst umarmen. Die Dunkelheit umfassen.
Das Licht genießen. Die Ernte auskosten.

Dankbar sein.


Get out. Get set. Get comfy. Get cozy.

Embrace Fall. Embrace Darkness. Enjoy Light. Enjoy Harvest.

Gratitude.

Sommers Absicht

Draußen sein. Früh sein.

Stille suchen. Farben suchen. Schatten suchen.

Achtsam sein. Da sein. Am Wasser sitzen. Und unter Bäumen.

- feste feiern. Feste feiern. 

Hüte tragen. Und natürlich - Das hier.

Oktober - Herbst & 'Fall'

Fall - Der Weg in den Schatten.

Licht und Sonnenbahn fallen. Die Sonne steht tiefer.

Seit der Tagundnachtgleiche sind Nächte länger als Tage. 

Abnehmendes Tageslicht. Kühlere Tage. Altweibersommer wendet sich zum Herbst.

 

Erwägen - Und einen Unterschied machen.

Am 29. September, dem Erzengeltag, wurde Michaelmas gehalten - Der Tag der Unterscheidung. 

Mach dachte an den Engelssturz, die Unterscheidung von Gut und Böse vor Anbeginn der Zeiten.

Man erwog das Jahr, zahlte Pacht und Steuern, verwendete letzte Beeren und Sommerfrüchte in Kuchen.  

Stärken & Aufbrechen.

Zeit der Weinlese. Zeit des Einwinterns. Zeit des Erntedanks.

Zeit für Kraut und Most. Weisskohl (Kabbes) wird gehobelt.
Sauerkraut angesetzt. Kabbeskerb gehalten.   

Ab Monatsmitte kommt die erste Kälte. Schlachttage begannen, da Fleisch nun haltbar war.

Die helle Jahreszeit geht nun zu Ende.

Im keltischen Jahr begann der Weg zum Sommerende, der Weg nach Samhain.

Licht und Wärme. Rückzug. Wurzeln. Sammeln. Auswahl und Heimkehr.

Seite 1 von 4